Steg am Wasserfall – Plitvice

16 Seen und unzählige Wasserfälle

 

Mit seinen zerklüfteten Bergen, türkisblauen Seen und rauschenden Wasserfällen gehört der Nationalpark Plitvicer Seen zu den schönsten in Europa. Die wildromantische Landschaft diente deshalb auch als Drehort der bekannten Karl-May-Verfilmungen. Auch „Der Schatz im Silbersee“ wurde in einem der Plitvicer Seen versenkt.

Ganze 16 Seen und unzählige Wasserfälle gibt es in Kroatiens größtem Nationalpark zu sehen. 1949 gegründet, ist er nicht nur der größte, sondern auch der älteste Naturpark Südosteuropas.

An der Grenze zu Bosnien und Herzegowina, in der hügeligen Karstregion Mittelkroatiens, erstreckt sich das Gebiet mit den weltbekannten kaskadenförmig angeordneten Seen. Das außerordentliche Klima sowie die immensen Höhenunterschied innerhalb des Naturschutzgebiets haben hier eine vielfältige Flora und Fauna hervorgebracht.

am Großglockner

ein Bild aus 2012

 

Die Hochalpenstraße am Großglockner

Die berühmteste Alpenstraße führt Sie ins Herz des Nationalparks Hohe Tauern, zum höchsten Berg Österreichs, dem Großglockner (3.798 m) und seinem Gletscher, der Pasterze. Die Alpenstraße ist eines der beliebtesten Ausflugsziele in Österreich. Auf 48 Kilometern Hochalpenstraße mit 36 Kehren, bei einem Höhenanstieg bis auf 2.504 Meter erwartet Sie ein Natur- und Fahrerlebnis der besonderen Art! Sie durchqueren eine einzigartige Gebirgswelt mit blühenden Almwiesen, duftenden Bergwäldern, mächtigen Felsen und ewigem Eis bis zum Fuße des Großglockners, der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe!